CreaSolv® Pilotanlage für Verpackungs- und Kfz-Verbundwerkstoffe – MultiCycle Projekt

Aufgrund technologischer und ökonomischer Limitierungen werden zurzeit weniger2018.11. MultiCycle graphic als 1/3 des anfallenden Kunststoff-Verpackungsabfalls recycelt. Kunststoff wird als Ware zum einmaligen Gebrauch. Der Abfall wird als (finanzielle) Belastung und nicht als „Ressource“ (Rohstoff) betrachtet. In der neuen “Plastikstrategie1)” der Europäischen Kommission wird eine Vision formuliert, die kosteneffektives Recycling, größere Recyclingkapazitäten und besser integrierte Kunststoff-Wertschöpfungsketten beinhaltet. Das MultiCycle2) Projekt hat zum Ziel, die Ressourcenverknappung, das Deponieren und das Verbrennen von Kunststoffabfällen aus dem Verpackungs- und Automobil-Bereich zu stoppen. Es beginnt am 1. November 2018 und läuft bis zum 31. Oktober 2021.

2018.11 WRAP 02 pack.wasteMultiCycle basiert auf dem CreaSolv® Prozess, der bis zum Pilotmaßstab entwickelt und zur industriellen Anwendungsreife digitalisiert wird. Reine Kunststoffe und Fasern werden ohne Eigenschaftsverluste aus vermischten Abfallströmen wiedergewonnen und die nachfolgende Verarbeitung und Verwendung des recycelten Materials in hochwertige Produkte wird optimiert. Das Projekt wird die ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit und die technisch-wirtschaftliche Machbarkeit, sowie die Umweltwirkung der vorgeschlagenen Entwicklungen bewerten und Empfehlungen für einen zukünftigen Ausbau (up-scaling) abgeben. MultiCycle wird außerdem politische Empfehlungen zur Verbesserung des Abfallmanagements und der Ressourceneffizienz mit besonderem Fokus auf die untersuchten Verpackungs- und Automobil-Anwendungsbereiche erarbeiten:

  • Mehrschichtige Verbundpackmittel, einschließlich Folien, die bisher nicht kostengünstig recycelt werden können und zirka 50% der Kunststoffverpackungen repräsentieren (~10 Million Tonnen pro Jahr in der EU).
  • Faserverstärkte thermoplastische Verbundwerkstoffe in der Automobilindustrie wo Kunststoffe zirka 16% des Altfahrzeuggewichts ausmachen (~1 Million Tonnen pro jahr in der EU).

Das  € 9.7 Millionen MultiCycle Projekt wird mit € 7.7 Millionen EU Fördermittel2018.11 MultiCycle Project unterstützt, vergeben im Rahmen des Programms “CE-SPIRE 10-2018 Effiziente Recycling Prozesse für Plastik enthaltende Materialien (IA)”. Das Projektkonsortium besteht aus 19 Partnern aus 10 europäischen Ländern und vereint solide wissenschaftliche Arbeit mit industriellem und kommerziellem Einsatz quer durch die Kunststoff-Wertschöpfungskette. Dazu kommen Forschungs- und Technologieorganisationen, Polymer- und Faser-Produzenten/Recycler, spezialisierte Compounder, Hersteller und Verarbeiter, sowie Spezialisten für Ökobilanzen und Aktivitäten zur Kommerzialisierung und Vermarktung3).

 

Literatur

 

  1. European Strategy for Plastics – Link
  2. MultiCycle project ID 820695 - Horizon 2020 “Advanced and sustainable recycling processes and value chains for plastic-based multi-materials”  - Link
  3. MultiCycle project - New project to pilot selective recovery of pure plastics from multi-materials waste. Kick-off Meeting on 28 November 2018 – Link
nach oben
Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr dazu in unseren rechtlichen Hinweisen.
Datenschutzerklärung Ok